Hortfest 2018

Das am Freitag den 15.06.2018 Scharen von Cowboys und Indianern in Osterweddingen unterwegs waren, sorgte für Aufsehen im Dorf und brachte so manchen  Einwohner zum Staunen. Alle zog es in Richtung Grundschule. Grund dafür war das alljährliche Hortfest mit dem diesjährigem Motto "Wilder Westen".

Der Schulhof hatte sich in eine kleine Westernstadt verwandelt, mit allem was dazu gehört... Saloon, Gefängnis, Feuerstelle, Rodeo-Platz, Pferdemarkt, Goldmine ...alles war in liebevoller Kleinarbeit von den Hortkindern und ihren Erziehern gebastelt und aufgebaut worden.

Schon gleich zu Beginn des Festes gab es ein Musik-Highlight...die Westernband Truckstop sang live "Wilder wilder Westen". Das sorgte für enorme Stimmung und dem folgten nun ein Western-Hit nach dem anderen. Zu Geschunkel und Beifall wurde bei "Komm hol das Lasso raus.." das Lasso kunstvoll geschwungen und bei "I bin a bayrisches Cowgirl" die Röcke der Cowgirls. Die Hüften und das Tanzbein schwangen gekonnt die Linedancer zu Songs wie "Country Roads", "Cotton Eyed Joe" und "Das rote Pferd" und alle ernteten einen riesen Applaus. 

 

 

Dann wurden die Hortkinder der vierten Klassen nach vorn gebeten und verabschiedet. Für jedes Kind wurde ein eigener selbstgedichteter Spruch vorgelesen und es erhielt unter tosendem Beifall ein Abschiedsgeschenk.

Und dann war es soweit..die einzelnen Stände wurden eröffnet. Die Bardamen Mandy Neumann und Franziska Schulze hatten alle Hände voll zu tun den Durstigen kühle Getränke zu reichen, während Martin Helbich und Matthias Strube an der Feuerstelle beim Grillen ebenfalls ganz schön ins Schwitzen kamen. Bulletten und Grillwürstchen gingen weg wie warme Semmeln und die Besucher des Westernfestes konnten sich dazu leckere Salate schmecken lassen. Diese hatten Eltern mitgebracht.

Auf dem Pferdemarkt konnte man stattliche Pferde erstehen, in der Goldmine wurde Gold geschürft und an der Knallstation flogen Bälle und Pfeile auf Dosen und Luftballons. Mit dem Lasso hieß es das ausgebüxte rote Pferd zu fangen und so mancher böse Bube landete glatt im Gefängnis. Attraktion des Tages aber war das Bullenreiten. Hier konnten groß und klein versuchen einen wilden Büffel zu bezwingen - manch einer hielt sich wacker im Sattel, wogegen andere im hohen Bogen vom Büffel herunterflogen.

 DJ Christian sorgte mit seiner Musik für die richtige Stimmung und so tanzten Cowboys mit Squaws und Cowgirls mit Häuptlingen munter durcheinander und hatten viel Spaß. Bis in die Abendstunden wurde gefeiert ...bis es dunkel wurde und man wieder nach Hause "ritt".

 

Tolle Pfingstferien

Herrliches Sonnenwetter und ein super Ferienprogramm erwartete die Kinder des Ferienhorts Osterweddingen in den Pfingstferien. Ob Modenschau, Sport und Spiele, Picknick, Grillparty oder Kindercafe-  hier war Abwechslung angesagt und für jeden etwas dabei.

 

Großes Highlight war der Ausflug in den Magdeburger Zoo. Hier wurden viele heimische und exotische Tiere bestaunt und nach dem Rundgang konnte auf dem Spielplatz getobt und getollt werden. Alle hatten einen riesen Spaß.

Die Schulgarten AG nutze das schöne Wetter um im Schulgarten klar Schiff zu machen. Berge an Unkraut wurden beseitigt und Rindenmulch verteilt. Bald sollen Pflanzen in die Hochbeete ziehen und Samen ausgesäet werden.

 

Winterferienhort

    

Auch in diesem Winter gab es wieder ein tolles Ferienprogramm im Ferienhort Osterweddingen. Gleich am Montag war Basteln angesagt. Hier entstanden aus Handschuhen kleine Handschuhmonster. Am Nachmittag roch es köstlich im ganzen Haus nach Schokomuffins. Die hatten die Ferienkinder selbst gebacken, liebevoll verziert und ratzeputz aufgefuttert.

  

Ob Sportspiele in der Turnhalle oder Lesestunde, hier war für jeden etwas dabei. Natürlich konnte man auch einfach nur abhängen oder spielen.

 

Großer Höhepunkt der Ferienwoche war natürlich die Fahrt ins Kino nach Magdeburg. Die Kinder hatten viel Spaß und nach dem Film ging es zur Stärkung noch zu Burger King, wo man königlich speiste.

   

Kreativ sein konnten die Kinder beim Salzteigfiguren herstellen und bemalen. Manch einer produzierte wie am Fließband und es entstanden wunderschöne kleine Kunstwerke.

Alles in allem eine tolle und spannende Ferienwoche. Lest mehr im unten verlinktem Pressebericht....

Hier geht´s zum Bericht der Volksstimme

Seniorenweihnachtsfeier

Im festlich geschmückten Saal des Landhotels Schwarzer Adler fand am 07.12.2017 die Seniorenweihnachtsfeier Osterweddingens statt. 26 Hortkinder in Weihnachtskostümen begrüßten die Senioren vor der Bühne mit dem traumhaften Weihnachtsbaum mit ihrem Weihnachtsprogramm.

Durch das Programm führten die beiden kleinen Moderatorinnen Pia Hinz und Annalena Eve. Mit verschiedenen Instrumenten begleiteten die Kinder das bekannte und sehr beliebte Musikstück aus dem Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Viele schöne Weihnachtslieder wurden gesungen und das Publikum sang und schunkelte fröhlich mit. Gedichte wurden aufgesagt und Pauline Alzuro Lopez spielte wunderschön auf ihrem Akkordeon "Jingle Bells" und "White Christmas".

Noch während des Applauses war ein lautes "Hohoho" zu vernehmen. Der Nikolaus, gespielt von Margitta Falkenberg, betrat mit schwerem Geschenkesack bepackt den Saal. Zur großen Freude der Kinder waren darin viele Süßigkeiten.