Testpflicht für Schüler in Horten

 

Sehr geehrte Eltern,

das Betreten des Schulgebäudes ist grundsätzlich nur Personen erlaubt, die einen negativen COVID-19-Test vorweisen können, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Für Schülerinnen und Schüler, sowie für das Schulpersonal und sonstiger Dienstleister, ist das Betreten des Schulgebäudes nur gestattet, wenn diese sich mindestens 2mal pro Woche einem COVID-19-Schnelltest unterziehen.

Dies gilt auch im Falle einer Notbetreuung und im Hort. Eltern, die das regelmäßige Testen ihrer Kinder im Grundschulalter ablehnen, ist somit auch das Betreten und Betreuen des Hortes untersagt.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Steffen Globig, Fachbereichsleiter Inneres, Ordnung, Soziales

 

Schreiben der Gemeinde