05.10.2015 Milch für alle

Einen großen Überraschungsbesuch gab es am Montag, den 05.10.2015 in der ersten Hofpause an der Grundschule Osterweddingen. Die Grundschüler und Lehrer staunten nicht schlecht als um 09:00 Uhr Radio Brocken an der Schultür klingelte und verkündete das an unserer Schule der Startschuss für die landesweite Aktion "Milch für alle" fallen sollte.

Auf dem Parkplatz vor der Schule waren bereits Stände der Landfrauen aus Magdeburg, der Bäckerei Schäfers, EDEKA s und Radio Brocken aufgebaut. Eine Riesenkuh begrüßte die Kinder und Landwirtschaftsminister Herrmann Onko Aikens, die Politiker Gabriele Brakebusch und Guido Heuer, sowie Sülzetals stellvertretender Bürgermeister Rene Kellner verteilten nun frische Milch an die Grundschüler.

Die Kinder konnten an einer Brotverkostung teilnehmen und verschiedene Sorten Milch testen. Sie konnten beim Melkspiel ihre Melkkünste probieren und zu flotter Radio Brocken Musik Pausengymnastik machen. Viel zu schnell war die tollste Frühstückpause aller Zeiten vorbei. Nun gab es von Ernährungsberatern und den Landfrauen noch eine extra Stunde Unterricht in Sachen gesunde Ernährung. Es wurden bunte Brote, Früchtejoghurts, Brotaufstriche und Smoothies selbsthergestellt und hinterher auch genüsslich verspeist. 

img_0680 

Link zur Fotogalerie von Radio Brocken

weitere Fotos und Rezepte

 

 

 

02.10.2015 Sammlung für Flüchtlinge

Ende September hatte der Förderverein die Kinder der Grundschule und ihre Eltern aufgerufen, an einer Sammlung für die im Sülzetal untergekommenen syrischen Flüchtilinge teilzunehmen. Gesucht waren vor allem Schuhe und warme Jacken, sowie Spielzeug, Bücher und Sportgeräte.

Die Beteiligung war enorm und so konnten die Fördervereinsmitglieder Jennifer Ullscheck-Bosse und Liane Samland am Freitag den 02.10.2015 mit zwei voll beladenen PKW s bei der Sammelstelle in der alten Sekundarschule Altenweddingen vorfahren.

Weitere Unterstützung bekamen wir durch das Kinder- und Familienzentrum "EMMA" aus Magdeburg. Sage und schreibe 30 Kleidersäcke, Kisten mit Spielzeug und Windeln, sowie einen Kinderwagen konnten wir hier in Empfang nehmen. Wir brauchten zwei PKW s und einen Transporter um die ganzen Spenden nach Altenweddingen zu bringen.

Die Sachen wurden in der Sammelstelle erst einmal zusammen mit Verwaltungsmitarbeitern der Abteilung Soziales vorsortiert und dann durch den Malteser Hilfsdienst vor Ort bei den Flüchtlingen verteilt. Die Freude dort war riesengroß.

sammlung flchtlinge2  sammlung flchtlinge1

Herzlichen Dank an alle Spender!!! Die Sammlung läuft übrigens noch weiter. Wer also noch Sachen hat, der kann sie gerne noch in der Grundschule abgeben. Momentan werden dringend warme Decken benötigt.

 

 

 

 

17.09.2015 Sport- und Spielekisten

Große Freude herrschte am Donnerstag bei den Kindern der Grundschule Osterweddingen. Dank der AOK und des Fördervereins konnten jeder Klasse Sport- und Spieleboxen übergeben werden. Diese enthalten Pausenspielgeräte wie Springseile, Laufdosen, Bälle jeglicher Art, Frisbees, Tischtennissets und vieles mehr für mehr Bewegung in den Schulpausen. Sie sollen vor allem die Motorik der Schüler fördern und sind für drinnen und draußen zu nutzen.

spielsportkisten

07.08.2015 Neues Klettergerüst

Schon lange hatten sich die Kinder der Grundschule Osterweddingen einen Ersatz für das defekte Spielgerät auf dem Schulgelände gewünscht. Es wurden unzählige Kataloge gewälzt und die Wahl fiel auf ein sechseckiges Spielgerät mit vielen verschiedenen Klettermöglichkeiten. Der Förderverein hatte bereits durch Veranstaltungen und Sammlungen viel Geld zusammengetragen, was leider noch nicht reichte. Daher entschied man sich einen Spendenaufruf im Sülzetal zu starten und sage und schreibe 10 Firmen folgtem diesem. Von dem gespendetem Geld konnte der Förderverein nicht nur das Klettergerüst bestellen, sondern auch noch Outdoor-Schachfiguren, Schultischtennis-Sets und 30 Balancekisse für unser Bewegungsprogramm "Bildung kommt ins Gleichgewicht" bestellen.

In der ersten Augustwoche war es nun endlich so weit. Das gelieferte Spielgerät wurde vom Bauhof der Gemeinde sachgerecht aufgebaut. Um die Unversehrtheit der Kinder zu gewährleisten, falls diese doch einmal das Gerät unfreiwillig verlassen müssen, sind 30 Tonnen Fallschutzsand um das Klettergerüst verteilt worden. Um die Beschaffung des Fallschutzsandes hat sich unsere Ortsbürgermeisterin Birgit Wasserthal gekümmert. Tatsächlich ist es ihr gelungen, einen Unterstützer zu finden, der diese große Menge an Sand kostenlos zur Verfügung gestellt hat. 

  img_0408 p1230695

 

p1230693 p1230697

Der TÜV hat die Anlage bereits geprüft und grünes Licht gegeben. Wenn also am 10.08.2015 der Ferienhort in Osterweddingen beginnt, kann dann munter drauflos geklettert werden. 

img_0411

Dass dieses Spielgerät überhaupt angeschafft werden konnte, ist vielen Unterstützern zu verdanken, bei denen wir uns hiermit recht herzlich bedanken wollen.

Vielen lieben Dank!

- Restaurant - Hotel "Schwarzer Adler"

- HAD Bau GmbH

- Elektro TempelhagenGmbH

- Achse Lateinamerika GmbH

- Dipl. Ing. Ulrich Timpe Bauplanungsbüro

- Nice-Pak Deutschland GmbH

- Tankstelle Bahrendorf GmbH & Co KG

- Reiling Glas Recycling GmbH & Co KG

- DKM GmbH

- Beymann Sand- und Kieswerke Magdeburg

- Ortsbürgermeisterin Birgit Wasserthal

- Bauhof und Abt. Soziales der Gemeinde Sülzetal

16.06.2015 Einweihung des Schachbretts

An unserer Schule wird gern und viel Schach gespielt. Ob in den Pausen, im Hort oder in der Arbeitsgemeinschaft "Schachzwerge" oft sieht man die Jungen und Mädchen hochkonzentriert vor den schwarzweißen Spielbrettern die Figuren in Position schieben. Schon lange war es ein großer Wunsch der Grundschüler ein großes Outdoor-Schachbrett zum Spielen auf dem Schulhof zu haben.

Der Förderverein hatte lange überlegt wie und wo man so ein Schachbrett am besten aufbauen könnte. Ein Platz war schnell gefunden und auch Sponsoren fanden sich gleich drei, die uns den langgehegten Wunsch erfüllten. So staunten die Kinder Anfang Juni nicht schlecht, als plötzlich ein Bagger der Firma OEG auf dem Schulhof auftauchte, eine 3 x 3 m große Fläche aushob und ein LKW darin Schotter ablud. Während die Mitarbeiter rund um Wolfgang Kettner den Schotter verdichteten, gab es unter den Kindern schon heisse Diskussionen, was hier wohl entstehen würde.

In Guido Heuer fanden wir einen weiteren Sponsor, der uns für den Bau des Schachbrettes 64 Gehwegplatten in den Maßen 30 x 30 cm spendete. 32 davon wurden vom Förderverein mit weißen Betonlack angestrichen. Kaum getrocknet stand bereits die Firma Nils Zabel bereit und verlegte die Platten zu einem Schachbrett. Schachfiguren konnte der Förderverein aus Spenden von Gewerbetreibenden aus dem Sülzetal beschaffen.

img_0164 img_0166 img_0171

Am 16.06.2015 war es nun so weit, die Schachzwerge, Ortsbürgermeisterin Birgit Wasserthal und der Förderverein hatten sich versammelt um den Sponsoren zu danken und das Schachbrett einzuweihen. Dem Schachzwerg Til Joppich wurde die große Ehre zuteil, das Einweihungsband zu zerschneiden. Unter großem Jubel wurde die Bauabsperrung durch die Schachzwerge entfernt und Til eröffnete das erste Spiel gegen die Sponsoren. Die hatten kein leichtes Spiel und gingen bereits nach 45 Minuten Schach matt, hatten sie es doch mit dem amtierenden Vizelandesmeister der U10 aus Sachsen-Anhalt zu tun bekommen. Gerade erst von den Deutschen Schachjungendmeisterschaften 2015 mit einem super Ergebnis aus Willingen zurückgekehrt, freute sich Til riesig mit den anderen Kindern über die neue Attraktion auf dem Schulhof. Als Anerkennung für seine tollen Leistungen erhielt er vom Förderverein noch einen Mediamarktgutschein. 

p1220718 

 

p1220726 p1220734 p1220731