14.12.2014 Weihnachtsmarkt

Wie in jedem Jahr fand am 3. Advent der Weihnachtsmarkt in Osterweddingen statt. Auf dem Areal rund um den Taubenturm hatte der Kultur- und Heimatverein Osterweddingen mit weihnachtlich geschmückten Ständen und viel Tannengrün für eine tolle Weihnachtsmarktatmosphäre gesorgt. Hier konnte man gemütlich bei weihnachtlichen Klängen der Keyboardkinder der Musikschule Bujanov und dem Posaunenorchester, sowie dem Gesang der Osterweddinger Grundschüler von Bude zu Bude schlendern. Ob Glühwein, Grünkohl, Gegrilltes oder Waffeln und Kartoffelpuffer hier war für jeden Geschmack etwas dabei. In der alten, vom Verein ausgebauten Scheune des BHG-Hofes konnte man sich an einem der neuen Öfen aufwärmen und so manche Leckerei geniessen.

Der Weihnachtsmann liess es sich nicht nehmen und kam standesgemäß in einer Kutsche vorbei um die Kinder zu beschenken.

Auch wir unterstützen den Kultur- und Heimatverein bei der Ausrichtung und organisierten für die kleinsten Besucher eine Malstraße. An unserem Stand verkauften wir Schokoäpfel und gebrannte Nüsse. Eine Weihnachtstombola sorgte für viele glückliche Gewinner.

Die Einnahmen von 235,50 € werden für den Neukauf eines Spielgerätes verwendet.

w_markt_2014_033

Für weitere Fotos hier klicken.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim KHV  für die tolle Zusammenarbeit und bei allen fleißigen Helfern!

21.10.2014 Tausend Blumenzwiebeln

Im Rahmen der Herbstprojektwoche unter dem Motto "Natur pur" hatten sich am Dienstag den 21.10.2014 die Dritt- und Viertklässler viel vorgenommen.

blumenzwiebeln2 p1210795

Mit Spaten, Pflanzholz und Harken in Handwagen und Schubkarre ausgerüstet, sah man überall rund um die Grundschule und im Ort Osterweddingen viele fleißige kleine Gärtner, die voller Eifer den Boden aufbereiteten um 1000 Blumenzwiebeln ins Erdreich zu verbringen. Diese hatte der Förderverein von der Firma Spezialkulturen Degenhardt aus Schwaneberg gesponsert bekommen. Neben vielen Eltern und Mitgliedern des Fördervereins hatte es sich auch Ortsbürgermeisterin Birgit Wasserthal nicht nehmen lassen, an der Verschönerung des Ortes teilzunehmen. 

 p1210809 p1210799 p1210801

Nun warten die Kinder gespannt auf den Frühling, wenn an den Pflanzstellen im Park, auf dem Kastanienberg, an der Kirche St. Lambertus, dem Witwengang und der Schule viele bunte Farbtupfer aufblühen. Die Aktion soll auch ein besonderes Dankeschön an die Einwohner sein, die sich für den Erhalt der Grundschule stark gemacht haben. In der Ferienwoche werden die Hortkinder weitere Blumenzwiebeln zusammen mit dem DRK im Generationengarten setzen.  

p1210793  p1210815  

13.09.2014 Aktionstag

Trotz regnerischem Wetter strömten am Samstag zahlreiche Eltern, Kinder, Lehrer und Hortner zur Grundschule und folgten dem Aufruf des Fördervereins sich an dem ersten Aktionstag im neuen Schuljahr zu beteiligen. Unter den Helfern auch das ein oder andere bekannte Gesicht aus dem Ortschafts- und Gemeinderat, allen voran Ortsbürgermeisterin Birgit Wasserthal.

Ganz kurzfristig hatten sich gegen Ende der Sommerferien zwei Sponsoren gemeldet, die die Grundschule mit einem Aktionstag unterstützen wollten. Während die Firma Beymann GmbH Sand- und Kieswerk uns bereits am Freitag 30 Tonnen Spielsand spendete und auf dem Parkplatz ablud, gingen am Samstag Mitarbeiter aus dem Frachtzentrum Osterweddingen tatkräftig ans Werk, um uns bei der Verschönerung vom Schulgelände zu unterstützen. Auch sie hatten dringend benötigtes Material als Geschenk im Gepäck.

Eigentlich sollten ein Schachbrett, ein Mensch-ärger-dich-nicht-Spiel und Hüpfekästchen auf dem Schulhof gemalt werden. Da uns der Regen hier einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, muss diese Aktion auf einen anderen Tag verschoben werden. Nichts desto trotz teilten sich die mehr als 60 Helfer in Gruppen auf und spontan wurden noch zusätzliche Projekte im Schulgebäude und in der Turnhalle ín Angriff genommen.

So wurde unter anderem im Schulgarten Rasen gemäht und Unkraut gejähtet, sowie erste Bäume und Sträucher beschnitten, die Sprunggrube und der Sportplatz von Unkraut befreit, Laub geharkt, der Entspannungsraum aufgeräumt und neu dekoriert, der Umkleideraum im Keller frisch gestrichen und Schuhregale aufgefrischt.

Der Sandberg auf dem Parkplatz schrumpfte dank Anja Kötz-Körber und ihrem Radlader schnell und wurde im Spielbereich abgeladen, wo viele fleißige Helfer ihn als Fallschutz unter die Spielgeräte verteilten.

aktionstag 33 aktionstag 3

Groß und Klein waren mit viel Spaß bei der Sache und freuten sich über die tollen Ergebnisse. Im Essenraum erwartete die Helfer ein leckeres Dankeschön-Essen. Der Förderverein hatte für Getränke und Gegrilltes gesorgt, von Eltern gebackene Kuchen und zubereitete Salate rundeten das Ganze ab.

Auch Bürgermeister Jörg Methner liess es sich nicht nehmen allen Helfern seinen Dank auszusprechen und er freute sich genau wie Direktorin Petra Meyer und Fördervereinsvorsitzende Liane Samland über die tolle Beteiligung.

Als Überraschung überreichte uns die Deutsche Post DHL noch Fussballtore, Fussbälle und Spielfiguren und versprach beim nächsten Aktionstag wieder mit von der Partie zu sein.

Weitere Fotos hier -->

aktionstag 22 

Wir bedanken uns an dieser Stellen bei allen fleißigen Helfern, den Sponsoren und dem Bauhof für Ihre Unterstützung!!!

12.07.2014 Tag der Vereine

Am 12.07.2014 fand auf dem Sportplatz Osterweddingen das erste Mal der Tag der Vereine statt.

Un­ter Lei­tung des OSV, sei­nen ein­zel­nen Ab­tei­lun­gen und des KHV tra­fen sich der RSV, der Ras­se- Ge­flü­gel­ve­r­ein, der Gar­ten­ve­r­ein, der Kan­in­chen­ve­r­ein, der Ang­ler­ve­r­ein,  die DRK Orts­grup­pe, die Badmin­ton­grup­pe, die Gym­nas­tik­grup­pe, der För­der­ve­r­ein der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr zu ei­nem Fa­mi­li­en­nach­mit­tag. Auch unser Förderverein beteiligte sich an dieser Veranstaltung. Unser Mal- und Schminkstand war gut besucht.

Trotz des miserablen Wetters hatten viele Sülzetaler den Nachmittag genutzt, um sich über das Vereinsleben in Osterweddingen zu informieren. 

Der Schulchor und Tanzgruppe zeigten in einer Regenpause ihr Können und ernteten viel Applaus.

p1200597 p1200591 

 Link zu weiteren Fotos 

24.06.2014 Jährliche Mitgliederversammlung

Am 24.06.2014 fand unsere jährliche Mitgliederversammlung in den Räumen der Grundschule Osterweddingen statt. Der Einladung waren nicht nur zahlreiche Mitglieder des Vereins gefolgt, auch Lehrer, Hortner und Politiker sowie Interessierte waren gekommen.

Nach der Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde von der Vorstandsvorsitzenden Liane Samland der Rechenschaftsbericht vorgetragen. Es konnte eine durchaus positive Bilanz für das Schuljahr 2013/14 gezogen werden. Es folgten der Vortrag des Kassenberichts durch Schatzmeisterin Jana Voigt und der Bericht der Kassenprüfer Kristin Eidelmann und Dirk Tempelhagen.

Der Rücktritt unseres stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Joachim Rosenburg machte Neuwahlen an diesem Abend notwendig. Neue Stellvertreterin ist nun Martina Schröder. Sie verstärkt nun das alte wiedergewählte Team. Der neugewählte Vorstand wird an die bisherige Arbeit anknüpfen und so wurden mit dem Aufstellen des Arbeitsplanes für das Schuljahr 2014/15 bereits erste Pläne geschmiedet.

Als wichtigstes Ziel ist das weitere Rückbauen der momentan noch von der Finanzverwaltung genutzten Räume im Schulanbau zu Klassenräumen zu nennen. Der Förderverein will sich weiterhin zusammen mit Lehrern, Eltern und Hortnern dafür einsetzen, dass die Kinder genügend Platz zum Lernen und Spielen bekommen. Hilfe und Unterstützung wurden der Gemeindeverwaltung gegenüber signalisiert.

Das erste große Ereignis im neuen Schuljahr wird die Einschulungsfeier werden. Bei 44 Einschülern wird das eine wahre Herausforderung werden. In der Herbstprojektwoche soll das Projekt "Natur pur" in den Mittelpunkt rücken und langfristig in den Unterricht, aber auch den Hort mit eingebunden werden. So soll unter anderem ein Naturlehrpfad im Schulpark entstehen, die Kinder sollen Bäume katalogisieren, Tiere und Pflanzen beobachten.

Als weiteres Projekt haben sich die Fördervereinsmitglieder die Schulhofumgestaltung auf die Fahnen geschrieben. Hierzu soll eine Arbeitsgruppe die Planung übernehmen.

Auch die Termine für den Adventsbasar und den Weihnachtsmarkt in Osterweddingen sind bereits vorgemerkt und erste Ideen gesammelt.

p1200329 p1200334

Rechenschaftsbericht