14.07.2012 Fest der Künste

Am 14.07.2012 unterstützten wir das "Fest der Künste" mit einem Getränkestand. Die Einnahmen von 75,07 € sollen für die Einrichtung und Gestaltung des neuen Ruhe- und Entspannungsraumes genutzt werden. Zum ersten Mal kamen unsere neuen Imageflyer zum Einsatz, mit denen wir in nächster Zeit auf Sponsoren- und Mitgliedersuche gehen wollen.  Im Vorfeld hatten wir Werbung für die Veranstaltung gemacht und konnten Sponsoren gewinnen, die für das Schulcafe Teller, Tassen, Becher und Besteck spendeten und große Kaffeekannen zur Verfügung stellten. Desweiteren konnten wir Unterstützer finden, die zusammen mit den Kindern der Grundschule die Bühnenkulissen für das Musical "Heute im Angebot" entwarfen und gestalteten. Diese kunstvollen Arbeiten werden sicherlich auch noch nach der Aufführung eine Verwendung finden. Zusammen mit der Schulleitung bedankten wir uns bei allen anwesenden Sponsoren noch einmal persönlich und übergaben Ernennungsurkunden zum "Freund der Grundschule Osterweddingen".

p1110133

 

02.07.2012 Mitgliederversammlung

Am 02.07.2012 fand an der Grundschule die Mitgliederversammlung des Fördervereins statt. Hier wurden der Rechenschaftsbericht und der Kassenbericht für 2011 und das 1. Halbjahr 2012 verlesen. Der alte Vorstand wurde entlastet und da drei von vier Mitgliedern ihren Rücktritt erklärten, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Hiermit wollen wir dem alten Vorstand einmal herzlichen Dank für die erfolgreich getane Arbeit sagen und gleichzeitig dem neuen Vorstand viel Glück bei allen zukünftigen Vorhaben wünschen. Ein Arbeitsplan für das 2. Halbjahr 2012 wurde bereits diskutiert und beschlossen. Kurz vor Ende der Versammlung erschien der Ortsbürgermeister Wolfgang Kettner noch mit der Nachricht, dass das langersehnte Schreiben vom Landkreis zur Doppelnutzung endlich eingegangen ist. Die Doppelnutzung soll unbefristet genehmigt werden, wenn bestimmte Auflagen erfüllt werden. Hierzu wird es auf der nächsten Gemeinderatssitzung am 19.07.2012 hoffentlich nicht nur Informationen sondern auch Lösungsvorschläge und Beschlussvorlagen geben.

 

neuer vorstand

Die neuen Vorstandsmitglieder Liane Samland, Jana Voigt, Dirk Tempelhagen und Kristin Eidelmann mit Direktorin Petra Meyer

 

26.-28.05.2012 Pfingstfest

Das Pfingstvolksfest in Osterweddingen hat Tradition und auch im diesem Jahr war an allen vier Tagen das Festzelt bis auf den letzten Platz gefüllt. Es war wie immer ein tolles Fest, bei dem für jeden etwas dabei war, von Musik und Tanz über Comedy bis hin zum Kinderprogramm. So mancher Prominente wurde im Zelt und auf dem Festplatz gesichtet und Groß und Klein hatten viel Spaß.

In Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Heimatverein gestalteten die Grundschule Osterweddingen und die Schulfördervereine Langenweddingen und Osterweddingen dieses Jahr das vielfältige Programm mit.

Während der Chor der Grundschule am Samstagnachmittag unter Leitung von Frau Petra Meyer auf der Bühne für Stimmung sorgte, betreuten die Fördervereine der beiden Grundschulen die Mal- und Bastelstraße das gesamte Pfingstfest über. Hier konnten die Kinder Windlichter basteln, den Pinsel schwingen, T-Shirts bemalen oder sich schminken lassen. Schließlich gab es auch einen Stand mit Unterschriftenlisten für den Erhalt aller Grundschulen im Sülzetal. Es kamen mehr als 2100 Unterschriften zusammen, die am 31.05.2012 auf der Gemeinderatssitzung an den Bürgermeister übergeben wurden. Auch die Spendenbox war nach vier Tagen reichlich gefüllt. Dafür sagen wir Dankeschön. Der Erlös von 124,26 € wurde gerecht auf die Fördervereine der Grundschulen Langenweddingen und Osterweddingen verteilt und soll in unserem Fall für die Einrichtung neuer Horträume gespart werden.

Wir wurden vom Kultur- und Heimatverein Osterweddingen zusätzlich durch den Druck von Aufklebern und einem Banner unterstützt. Hierfür möchten wir uns noch einmal ganz ganz herzlich bedanken!

 

dsc_1313 

05.05.2012 Aktionswochenende im Schulgarten

Trotz kaltem und regnerischem Wetter fand unser Aktionswochenende schon am ersten Tag großen Anklang. Grundschüler und zukünftige Schüler mitsamt Eltern, Großeltern, Lehrer und Sponsoren waren zahlreich erschienen um das Projekt "Lernort Schulgarten - Grünes Klassenzimmer" in Angriff zu nehmen.

Wir hatten uns viel vorgenommen und so ging es um 10:00 Uhr los: Zaun abgebaut, abgeschliffen und mit neuer Farbe versehen, gesponserte Kräuterspiralen-Gabione mit Steinen und Erde befüllen und mit gespendeten Kräutern bepflanzen, Pflanzen von gespendeten Obstbäumen und Beerensträuchern, Befreiung der Rabatten von Unkraut, Anstrich der Gartenlaube und Anbringen von neuen Dachrinnen, Aufstellen eines 1000 Liter Wassertanks, Bemalen von Nistkästen, Umsetzen des alten Komposthaufens und Anlegen eines Neuen ... schon gegen Mittag, als man sich bei leckerem Gegrillten, Salaten und heißen Kaffee gemütlich zusammensetze, war der alte Schulgarten kaum wiederzuerkennen.

Hier schon mal ein erster Eindruck..

Auch am zweiten Tag gingen viele liebe Helfer pünktlich 10:00 Uhr fleißig ans Werk. Die Gartenlaube wurde fertiggestrichen und von den Kindern wunderschön bunt verziert, Rankgitter wurden angebracht und passende Pflanzen eingesetzt, die Naschecke wurde vervollständigt, eine Schultafel hergestellt und angebracht, eine Arbeitsfläche für die kleinen Schulgärtner montiert, die bemalten Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse aufgehängt und zu guter Letzt ein Schulgartenschild am frisch reparierten und neu gestrichenen Zaun angebracht.

Wenn die Grundschüler nun am Montag Schulgartenunterricht haben, können Sie noch die gesponserten Sämereien in die neuangelegten Beete bringen. Vielen lieben Dank an alle, die dieses Wochenende zu einem vollen Erfolg gemacht haben!

11.12.2011 Weihnachtsmarkt Osterweddingen

Am 11.12.2011 zog rund um den Taubenturm weihnachtliche Stimmung ein. Glühweinstände, Bratwurstduft, Weihnachtsmusik und wir, der Förderverein mittendrin...

An unserem Stand konnten die Besucher des Weihnachtsmarktes so manch schöne Bastelei vom Gesteck bis zum Weihnachtsstern bewundern und kaufen. Beatrice Noczynski, unsere Vorsitzende verkaufte mit Sohn Nils 150 selbstgemachte Schokoäpfel. Der Erlös von 89 € soll für die Verschönerung des Schulgartens genutzt werden.

Gleichzeitig hatte der Förderverein in der Scheune einen Tisch mit einer Papierrolle und Stiften belegt, um einmal den Kindern beim Warten auf den Weihnachtsmann die Zeit zu vertreiben und zweitens den längsten Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu gestalteten. Es stellte sich heraus, dass nicht nur Kinder daran Gefallen fanden, ihre Wünsche loszuwerden und so war am Abend mit 8m Länge ein stattlicher Brief zustandegekommen. Dieser wurde zusammen mit anderen Weihnachtsmannbriefen am 13.12.2011 von den Kindern der Osterweddinger Grundschule in einem Paket an das Weihnachtspostamt in Himmelpfort gesandt. (siehe Bericht "Sachkundeunterricht mal anders" unter Berichte der Kinder).

 

weihnachtsmarkt1 weihnachtsmarkt3