Hortfest 2021

Am 16.07.2021 versammelten sich alle Hortkinder in der Turnhalle. Heute sollte hier ein tolles Programm zur Verabschiedung der Viertklässler stattfinden. Alle waren sehr aufgeregt und gespannt darauf, wer wohl der Gaststar des heutigen Nachmittag wäre.

Und dann war es soweit... Clown Ambrosi (Annett Recknagel) betrat die "Bühne". Mit seiner lustigen Darbietung brachte Clown Ambrosi sein junges Publikum zum Lachen. Der Clown zum Anfassen, stets mit einem kecken Spruch auf den Lippen verzauberte schnell die ganze Halle. Mitmachen war gefragt und so half zum Beispiel Sophia aus der ersten Klasse bei einem Zaubertrick.

Nach Beendigung der Show wurden die Kinder der 4. Klassen von Kai Helbich und Vivien Fierek verabschiedet. Danach war Partystimmung angesagt. Hinter der Turnhalle war eine Spielstation aufgebaut an dem man mit Claudia Schrock tolle Spiele spielen konnte. Während Helga Pilz und Doreen Drunk am Grill für lecker Gegrilltes sorgten und eine Bratwurst nach der anderen verspeist wurde, fuhr der Wagen von Frida Frost vor mit vielen leckeren Eisvarianten im Gepäck. Dank der großzügigen Spende des Schulfördervereins konnten die Kinder je nach Geschmack fröhlich schlecken. Ob Erdbeer, Vanille, Schoko, Mango bei den vielen verschiedenen Sorten war garantiert für jeden etwas dabei.

   

Für die Kinder war es ein toller Tag und sie werden sich sicher noch lange an ihre Verabschiedung erinnern.

 

Erstattung von Hortbeiträgen

Erstattung der Beiträge für Januar und Februar 2021

 

Sehr geehrte Eltern,

inzwischen hat das Land Sachsen-Anhalt beschlossen, die Kita-Beiträge auch für den Monat Februar zu erstatten, wenn Ihr Kind die Einrichtung nicht besucht

Außerdem hat der Gemeinderat der Gemeinde Sülzetal in seiner Sitzung am 03.02.2021 beschlossen, Kita-Beiträge auch anteilig auszuzahlen und eine wöchentliche Abrechnung zu ermöglichen, wenn Ihr Kind die Einrichtung nur teilweise besucht hat. Die beschlossene Satzungsänderung ist aber erst mit ihrer Veröffentlichung rechtsgültig.

Inzwischen zeichnet sich ab, dass die Kindertageeinrichtungen im Land voraussichtlich am 01. März wieder öffnen und hoffentlich wieder Normalität einkehrt. Folglich können wir im März ihren individuellen Erstattungsanspruch insgesamt ermitteln und dann

im März in einer Summe erstatten.

Den Kita-Beitrag für den Monat Februar ziehen wir deshalb wie gewohnt noch einmal in voller Summe bei allen Eltern ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Globig

Fachbereichsleiter Innere Verwaltung

 

Hortweihnacht

Seit Ende November wird im Hort viel gebastelt und alles ist schon weihnachtlich geschmückt. Und damit auch das richtige Weihnachtsfeeling aufkommt, darf dann natürlich eine Weihnachtsfeier nicht fehlen. Am 09.12.2020 war es soweit. Jeder Erzieher saß gemütlich mit seiner Hortgruppe an einem festlichen Weihnachtskaffeetisch und alle ließen sich die kleinen Leckereien schmecken. Einen lieben Dank an dieser Stelle an alle Eltern, die so fleißig gebacken haben!!!

Der Weihnachtsmann brachte jede Menge Geschenke, ganz tolle bunte Sitzsäcke, Unmengen an Playmobil, schöne Gesellschaftsspiele,Traktoren, eine Kran, eine Autoparkgarage, einen Frisierkopf, einen Reiterhof, eine Feuerwehr, viel Kaufmannsladenzubehör, Stifte, Perlen und einen Tierpark.

Bei Drunki gab es wie jedes Jahr Weihnachtslose. Jedes Kind war einmal an der Reihe ein Los zu ziehen und bekam so ein tolles Buch mit den besten Weihnachtswünschen.

Herbstferienspiele 2020

Auch in diesem Jahr erwartete die Ferienkinder im Ferienhort Osterweddingen ein tolles Programm. Gleich am Montag ging es mit selbstgebauten Drachen auf zum Sportplatz. Bei herrlichen Herbstwetter und leichtem Wind stiegen diese perfekt auf in den blauen Himmel. Wer keinen Drachen hatte lief munter durch das rotgelbe Herbstlaub und erfreute sich am Rascheln. Zu kleinen Haufen geschoben, kann man sich dort wunderbar hineinfallen lassen.

 

Ausgepowert vom Toben ging es zurück in den Hort, wo nach kurzem Aufwärmen schon die nächste Aktion anstand. Die Kinder konnten nun weiße T-Shirts mit Batikoptik versehen oder mit herbstlichen Motiven verschönern.

Dienstag ist eigentlich immer Kinotag. Aber die  Corona-Regeln verhinderten eine Fahrt zum und den Besuch im Cinemaxx. Aber so leicht ließen sich Hortner und Kinder nicht ins Bockshorn jagen. Schnell war ein Hortraum in ein Kino umgewandelt wurden. Beamer und Whiteboard ersetzen die große Kinoleinwand.

Selbst die Kinokarten und das Einlasspersonal fehlten nicht und es gab selbstverständlich einen Verkaufsstand für Popcorn, Chips und Getränke. Im Gegensatz zum richtigen Kino liefen sogar zwei Vorführungen, die nur kurz durch ein gemeinsames Mittagessen mit Pommes und Nuggets unterbrochen worden. Die Filme hießen „Alles steht Kopf“ und „Toy Story“.

 

Am Mittwoch sollte es eigentlich nach Sülldorf zum Grillen gehen, aber die Wanderung fiel leider wegen starken Regens buchstäblich ins Wasser. Gegrillt wurde trotzdem. Neles Papa sprang kurzfristig im Hort ein und sorgte so für leckere Grillwürstchen und mehr.

Donnerstag dann war großer Backtag. Da wurde Teig gerührt und natürlich verkostet, in kleine Förmchen gegossen und nach kurzer Zeit im Ofen, gruselig verziert. Im ganzen Haus roch es nach den leckeren Gruselmuffins. Halloween kann also kommen...obwohl übrig ist da keiner mehr...